"TELEMANN"   –   Kantaten & Instrumentalwerke

m. Dorothee Mields & The Gentleman's Band (Accent Okt. 20)

Telemann

 

CD anhören & kaufen:   CD anhören cds

 

Seit sieben Jahren arbeiten Blockflötist Stefan Temmingh und die Sopranistin Dorothee Mields intensiv zusammen – eine ideale musikalische Partner- und Freundschaft. Gemeinsam gastieren sie mit umjubelten Konzerten in aller Welt!
Im Herbst 2020 erschien bereits die dritte gemeinsame CD der beiden mit Werken von Georg Ph. Telemann (nach „Inspired by Song“ und „Birds“).
Mit genial lebendiger Musik vertont Telemann in den drei Kantaten für Sopran und Blockflöte (aus dem Harmonischen Gottesdienst) die teils drastischen Texte – jede Kantate ein kleines, barockes Glaubens- und Weltendrama in der packenden Interpretation der beiden Solisten! In den Instrumentalwerken, überwiegend Triosonaten, zeigt Stefan Temmingh nicht nur seine Ausdruckstärke, sondern auch, dass Telemann für die Blockflöte komponieren konnte, wie kein anderer.

 

 

"HÄNDEL"   –   Die Blockflötensonaten von Georg Fr. Händel

mit Wiebke Weidanz, Cembalo (Accent/ Jan. 2019)

Handel

 

CD anhören & kaufen:   CD anhören cds

 

Auf dem Cover ihrer neuen Händel-CD verschmelzen die Gesichter von Stefan Temmingh und Wiebke Weidanz. Musikalisch ist diese Einheit hörbar, es wird gemeinsam geatmet, gestaltet und gegenseitig Verzierungen imitiert. So entsteht nicht nur die gewünschte Harmonie, sondern auch eine kreative Spannung zwischen den zwei gleichrangigen Solisten – Grundlage für eine Interpretation, mit der die beiden wieder einmal klangliche Maßstäbe setzen.
Die Blockflötensonaten schrieb Händel für seinen Cembalo-Unterricht bei Princess Anne, bei dem er selbst den Flötenpart übernahm. Nicht nur die Cembalostimme ist ungewöhnlich virtuos. Auch für die Blockflöte geht es um weit mehr als reine Fingerakrobatik: Für Stefan Temmingh besteht die hohe Kunst des Blockflötenspiels darin, die gesangliche Linie von Händel hörbar zu machen. Nicht umsonst zählen diese Werke zum klanglich anspruchsvollsten und schönsten aus dem gesamten Repertoire für sein Instrument.

 

 

"VIVALDI"   –   Die kompletten Blockflötenkonzerte & Präludien von J.S. Bach

mit Capricornus Consort Basel (Accent/ Okt. 2017)

Vivaldi

 

CD anhören & kaufen:   CD anhören cds

 

ECHO-Preisträger Stefan Temmingh widmet sich auf seiner neuen Vivaldi-CD erneut einem italienischen Meister. Mit spektakulärer Virtuosität, aber vor allem mit tiefgehender Musikalität präsentiert er zusammen mit Capricornus Consort Basel die kompletten Blockflötenkonzerte von Antonio Vivaldi, wie sie zuvor noch nicht gehört wurden.
Die CD wurde 2018 mit einem International Classical Music Award, der Editor’s Choice des Gramophone Magazine und dem französischen Diapason d’or als „die neue Referenz für dieses Repertoire“ (Diapason) ausgezeichnet.
Für Stefan Temmingh sind diese Kompositionen nicht bloß Konzerte, es sind „Miniatur-Opern“, die alle einer individuellen Dramaturgie folgen. Zur Schärfung der Sinne und als Ruhepol ist jedem Concerto ein Präludium von J. S. Bach vorangestellt. So besticht diese Einspielung durch ihre besondere Tiefe und enorme Farbigkeit – wieder einmal beschreitet Stefan Temmingh neue Wege und setzt Maßstäbe.

 

 

Stefan Temmingh & Ensemble

Konzertprogramme und Orchesterrepertoire

Corelli

 

Download:   Konzertinfo deutsch-englisch 

 

Stefan Temminghs Programme umfassen seine gefeierten großen Konzerte mit seinem Ensemble "The Gentleman’s Band": Birds, Inspired by Song und Telemann mit Dorothee Mields (Sopran), The Gentleman's Flute sowie Bach & Hasse mit Benno Schachtner (Countertenor). Seine Zusammenarbeit mit Capricornus Consort Basel gipfelte im preisgekrönten Vivaldi-Projekt.
Ebenso hinreißend sind seine virtuosen Duo- und Trioprogramme mit hochkarätigen Partnern wie Margret Köll (Harfe), Wiebke Weidanz (Cembalo) und Domen Marincic (Gambe/Cello), aber auch seine Solo-Programme für Jung und Alt. Nicht zu vergessen ist seine internationale Konzerttätigkeit als Solist mit Barock-, Kammer- und Symphonieorchestern mit dem gesamten barocken, aber auch zeitgenössischem Repertoire.